November war sehr spannend!

Eine Marokko-Atlas -Sahara Autoreise-2200KM lang, mehrere coole Fotoproduktionen. Das alles darf ich noch nicht zeigen!
Was ich aber zeigen kann ist mein neuer Kalender weitundbreit 2014

Hier meine Gedanken dazu:
Wir Menschen, unsere Bedürfnisse, unsere Träume, das Leben, die Umwelt, die Wetterphänomene - das alles hinterlässt Spuren in der Landschaft, Spuren in Form von: Gebäuden, Fabrikanlagen, Stauseen, Brücken, Landwirtschaft, Feuerschneisen, Skipisten, Kunstobjekten. Manche Spuren/Nutzobjekte befremden uns, andere begeistern!
Irgendwann wandelt sich das Gegenwärtige zum Hinterlassenen. Die Orte verleben sich

VerlebteOrte - das sind auch die archetypischen Motive, die Postkartenmotive, die einst millionenfach abgebildet und von Millionen Menschen gesehen wurden. Aber auch die Orte/Plätze erlebe ich "jetzt" in diesem Augenblick gänzlich anders als diejenigen, die gestern dort waren und diejenigen, die morgen kommen werden.

Das einzige, was für mich zählt, ist der festgehaltene Augenblick in seiner weiteundbreite. Es ist eine Innere Fotografie.

und einige Bilder
Share: